In drei Folgen Zyklusliebe habe ich mich dem Thema SOS bei PMS gewidmet und Dir Tipps und Tricks an die Hand gegeben, wie Du beispielsweise Deinen inneren Drachen zähmen und Dein vegetatives Nervensystem beruhigen kannst.

In der neuesten Folge verrate ich Dir, warum das alles zwar ganz nett ist, aber leider nur kurzfristig etwas bringt.

Wenn Du wissen möchtest, was Dein innerer Frühling mit PMS zu tun hat und wie Du langfristig Deine Symptome milderst, dann hör unbedingt rein.

Du findest den Podcast bei Spotify, iTunes und co sowie auf meiner Werbseite (link in Bio, logo)

Welche PMS-Symptome kennst DU und was hast Du aus dieser Folge für Dich mitgenommen?

Hinterlasse mir einen Kommentar auf Instagram unter @irinalangendoerfer